Strukturen aus Stahl

– Konstruktionsprofile für Solaranlagen

Profile für Halterungs- und Tragesysteme von Solaranlagen

Das Marktsegment erneuerbarer Energien hat in den vergangenen Jahren eine vorbildliche Entwicklung erfahren. Halterungs- und Tragesysteme für Solaranlagen aus Stahl haben auch hier entscheidende statische, ökonomische und ökologische Vorteile. Die Biegesteifigkeit und die Festigkeit der Profile gegenüber Aluminiumsystemen sind deutlich höher. Zudem ist Stahl zu 100 Prozent recycelbar und fordert bei der Herstellung einen deutlich geringeren Energieeinsatz.

Aus diesem Grund lassen sich mit kaltgewalzten Stahlprofilen deutlich wirtschaftlichere Konstruktionen umsetzten. Die Vielfalt an Fertigungs-Verfahren bei Wickeder Profile Walzwerk macht es möglich in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden optimale technische und wirtschaftliche Lösungen für individuelle Systeme zu entwickeln.

Die Profileigenschaften im Überblick

  • Einsatz hochwertiger Güten (z. B. Zink-Magnesium oder Alu-Zink)
  • Materialdicken bis 8 mm
  • Profillängen bis zu 13.000 mm
  • Belieferung direkt an die Baustelle; Just in Time